von den pawlowschen
den halbgetöteten
den zu Detektoren umgebauten
Wirtsmenschen in
vTheresienstadt

- -> Translations by Google, delivered via HTTPS <- -

21.05.2015 erstellt / 31.05.2015 12:19 zuletzt geändert 

Menschenversuche in einer Gesellschaft unter Kriegsrecht

Berlin Alt-Treptow, angrenzende Gebiete, Hinweise auf weitere Stadtteile und Einzelpersonen

werde weiterhin massiv gestört und überfahren, bis hin zu Synkopen / Herzflimmern / Lähmungserscheinungen an den Beinen / Symptomen einer Gehirnerschütterung / Paralyse

Nicht-Konsensuale Experimente mit Menschen in Deutschland

Die Hochfrequenz-Technologie auf der die hier verwendete Waffe basiert, ist nicht neu, sondern stammt sehr wahrscheinlich aus der Zeit des Kalten Krieges. Die Folgen ihres Einsatzes sind wahrscheinlich bekannt, weil sie erwünscht gewesen sind.

Sie sind aber möglicherweise den hier Beteiligten nicht bekannt gemacht worden, weil deren Herkunft nicht preisgegeben werden sollte, vielleicht auch konnte weil man damit die Interessen von Verbündeten tangiert hätte, oder wollte, um diese Experimente am Menschen durchsetzen zu können.

Diese Menschenversuchen werden unter Missachtung der Grundsätze des Nürnberger Kodex durchgeführt.

 de.wikipedia.org/wiki/Nürnberger_Kodex

Einer der im Nürnberger Ärzteprozess Befragten erklärte, dass er für die ihm zur Verfügung gestellten Bedingungen dankbar gewesen sei. Wer hat diese Bedingungen zur Verfügung gestellt?

 https://www.google.de/search?q=Himmler+vTheresienstadt

Öffentliche Neurowissenschaften

Wer hat sich an Menschenversuchen in einer Gesellschaft unter Kriegsrecht nicht beteiligt?

Frankenstein-Neurowissenschaften

Wer beteiligt sich an Menschenversuchen in einer Gesellschaft unter Kriegsrecht?