von den pawlowschen
den halbgetöteten
den zu Detektoren umgebauten
Wirtsmenschen in
vTheresienstadt

- -> Translations by Google, delivered via HTTPS <- -

24.03.2019 erstellt / 26.03.2019 08:38 zuletzt geändert 

Menschenversuche im rechtsfreien Raum

Berlin Alt-Treptow, angrenzende Gebiete, Hinweise auf weitere Stadtteile und Einzelpersonen

werde weiterhin massiv gestört und überfahren, bis hin zu Synkopen / Herzflimmern / Lähmungserscheinungen an den Beinen / Symptomen einer Gehirnerschütterung / Paralyse

Beschwerde Generalstaatsanwaltschaft 26.10.2018

An die
Generalstaatsanwaltschaft Berlin
Elßholzstr. 30-33
10781 Berlin

Guten Tag,
die Anzeigen u.a vom 16.05.2017 (Staatsschutzsache), vom 12.08.2016 (Computersabotage) und alle anderen Vorgänge sind nach Auskunft der Staatsanwaltschaft dem Geschäftzeichen 2xx UJs yyyy/14 bzw. 2xx UJs yyyy/17 zugeordnet worden.

Als Verletzter lege ich gegen diverse Entscheidungen der Staatsanwaltschaft Berlin in dieser Sache, jeweils ohne Hinweis auf Rechtsmittel, von der Einleitung von Ermittlungen abzusehen,

Beschwerde

ein.

Zur Begründung verweise ich auf die in den beigefügten Schreiben (siehe Dokumentenverzeichnis) gemachten Angaben, in denen der Sachverhalt bereits ausreichend dargelegt und attestiert worden ist. Die vorgelegten Beweismittel sind genügend.

Die Generalstaatsanwaltschaft möge diese Beschwerde gegebenenfalls unverzüglich zurückweisen, um den Weg für die rechtliche Bewertung durch das Kammergericht Berlin frei zu machen. Als Geschädigter beabsichtige ich mein Recht auf Strafverfolgung Dritter durchzusetzen.

Die Verletzung meiner Rechte und die vorsätzliche, zielgerichtete, Schmerzen verursachende, gefährliche und bis heute fortgesetzte Verletzung meines Körpers (siehe Anzeige im beigefügten Fax vom 26.10.2018) ist nicht abstreitbar und wird, wie gegenüber der Abt. II beim Senator für Inneres und Sport angekündigt, bei Fortsetzung von mir weiterhin angezeigt werden.

Ich untersage hier nochmals die Verwendung der spezifischen, für die Benutzung meines Gehirns als Detektor berechneten Frequenzkombinationen. Die unverzügliche und vollständige Einstellung dieser Verwendung ist medizinisch geboten. Die verwendete Technologie ist öffentlich bekannt, deren unbestreitbare Auswirkungen auf die menschliche Physis sind Prinzip bedingt und die von mir erlebte Waffeneinwirkung Ergebnis konkreter, methodischer Anwendung der benutzten Hochfrequenz-funkstrecke durch mir unbekannte Personen.

Mit freundlichen Grüßen

Anlage: Dokumentenverzeichnis 26.10.

 

 

 

Liste der Dokumente

zu Beschwerde Generalstaatsanwaltschaft Berlin vom 26.10.2018

Strafanzeige zu dieser Sache 26.10.2018 1 Seite
Antwort BverfG „Strafverfolgung Dritter“ 17.09.2018 1 Seite
Beschwerde BVerfG zu Beschluss Deutscher Bundestag 05.09.2018 26 Seiten
Antrag einstweilige Anordnung BVerfG und Beschluss 05.01.2017 63 Seiten
Brief an Leiter Abt. II bei Senator für Inneres und Sport 25.11.2013 3 Seiten
zus. 94 Seiten

Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung